Den Ursachen auf der Spur

Organ Präparate

Organpräparate sind sog. Immunmodulatoren, d.h. sie stimulieren unser Immunsystem. Wir verwenden in der Naturheilpraxis Gallus in Ilsede bei Peine meist Thymuspeptide und Leber/Milz Peptide (Faktor AF 2).

Die Thymusdrüse ist bei der Geburt das größte Organ unseres Lymphsystems. Die richtige Funktion dieses Lymphsystem ist unabdingbar für ein gutes Abwehrsystem. Die Thymusrdrüse ist vereinfacht ausgedrückt die „Ausbildungsstätte“ unserer T-Lymphozyten, die wesentlich an der Immunabwehr beteiligt sind. Bis zur Pubertät ist die Thymusdrüse ein großes, kräftiges und sehr aktives Schaltorgan in unserem Abwehrsystem. Da sich aber mit zunehmendem Alter die Thymusdrüse zurückbildet, nimmt sowohl die Produktion von Thymusfaktoren als auch die Quantität der Abwehrzellen ab. Als Folge davon kann sich eine Abwehrschwäche bzw. ein Immundefekt einstellen.

 

Welche Krankheiten lassen sich mit einer Thymustherapie positiv beeinflussen:

 

  • Biologische Krebstherapie (u.a. Stimuliereung der T-Helferzellen) 
  • Abwehrschwäche bzw. Infektanfälligkeit
  • Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises
  • Ekzeme und andere chronische Hautleiden
  • psychische Erschöpfungszustände und Antriebslosigkeit
  • Chron. entz. Darmerkrankungen wie z.B. Colitis Ulcerosa, M.Crohn
  • Allergien wie Heuschnupfen und Asthma